NEWSLETTER
17. Dezember 2020


Sehr geehrte Damen und Herren,

viele von uns mögen noch im November gehofft haben, dass wir das Schlimmste hinter uns haben. Doch nun befinden wir uns mitten in der befürchteten zweiten Pandemie-Welle. Die von Bund und Land beschlossenen Regelungen bedeuten für viele Unternehmen, Behörden und Institutionen erhebliche Einschränkungen. Gleichzeitig sind Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und die Gesundheitsämter einer hohen Arbeitsbelastung ausgesetzt. Hoffen wir alle, dass der zweite harte Lockdown reicht, damit die Infektionszahlen deutlich sinken und jeder in seinem persönlichen Umfeld aktiv zum Bestehen dieser Bewährungsprobe beiträgt.

Die gpaNRW hat ihre Arbeit unter den durch die Pandemie erschwerten Rahmenbedingungen und bei Einhaltung der AHA+L-Regeln fortgesetzt. Dieser Weihnachts-Newsletter gibt Ihnen einen Einblick in unser Tun in den letzten Wochen und einen Ausblick zu aktuellen Themen.

Mit besonderer Freude erfüllt es mich, dass wir Ihnen nach der Veröffentlichung des Gesamtberichtes zur überörtlichen Prüfung der 209 kleinen kreisangehörigen Kommunen im November-Newsletter, bald auch den Gesamtbericht zur überörtlichen Prüfung der 23 kreisfreien Städte präsentieren können. Er liefert ebenso viele Vergleiche, Analysen und Ergebnisse für und über die praktische Arbeit in den Großstädten unseres Landes.

Die strategische Steuerung hilft der Alten Hansestadt Lemgo bei der besseren Gestaltung von Gegenwart und Zukunft. Seit zehn Jahren wird dieses Konzept nun angewandt. Was es bewirkt hat, wie die Akteure damit umgehen und wie es weitergeht, erfahren Sie in einer informativen Reportage unter der Überschrift „Was strategische Steuerung leisten kann“.

Die Zulassung von kommunalen Fachverfahren gemäß § 94 Absatz 2 der Gemeindeordnung NRW beschäftigt uns seit geraumer Zeit. In diesem Newsletter erfahren Sie, wie weit die Vorbereitungen fortgeschritten sind, und dass parallel die Umsetzung schon begonnen hat.

Ein weiteres „Gutes Beispiel kommunaler Praxis“ haben wir am Niederrhein gefunden. Was die örtlichen Akteure dort Nachahmenswertes machen, lesen Sie ebenso in diesem Newsletter, wie aktuelle Hinweise zur Beschleunigung der Aufstellung von Gesamtabschlüssen.

Für die kommende Weihnachtszeit wünsche ich Ihnen und Ihren Familien trotz der außergewöhnlichen Lage besinnliche und schöne Momente.

Bleiben wir miteinander zuversichtlich und füreinander da!

 

Mit einem herzlichen Gruß aus Herne 

Ihr

 

Heinrich Böckelühr
Präsident

 

Unterschrift
TOP THEMEN


...
  Kreisfreie Städte geprüft - Ergebnisse liefern wichtige Erkenntnisse

In NRW gibt es 23 kreisfreie Städte, 7,5 Millionen Menschen leben dort. Die überörtliche Prüfung dieser Kommunen war in den vergangenen zwei Jahren ein wesentlicher Arbeitsschwerpunkt der gpaNRW.


   Weiterlesen   

 


...
  Beschleunigung bei der Aufstellung von Gesamtabschlüssen

Die Erstellung kommunaler Gesamtabschlüsse erfordert Einiges, aber ganz sicher Zeit. Die fehlt oftmals im Alltagsgeschäft. Das Gesetz zur Beschleunigung der Aufstellung kommunaler Gesamtabschlüsse hilft weiter; aber was ist dabei alles zu beachten? 


   Weiterlesen   

 


...
  10 Jahre "Strategische Steuerung" in Lemgo

Das herausfordernde Thema "Strategische Steuerung" liefert vielschichtige Ansätze für den politisch-administrativen Bereich. Eine Reportage aus der Alten Hansestadt Lemgo gibt Einblicke, was "Strategische Steuerung" bedeutet und bewirken kann.   


   Weiterlesen   

 


...
  Gutes Beispiel - Stadt Korschenbroich

Die Stadt Korschenbroich ist von der gpaNRW für ihr Bauinvestitionscontrolling als „Gutes Beispiel kommunaler Praxis“ ausgewiesen worden. Bürgermeister Marc Venten nahm die Auszeichnung Corona-konform entgegen. 


   Weiterlesen   

 


...
  Vorläufige Zulassungen für kommunale Fachverfahren gem. § 94 Abs. 2 GO NRW in Vorbereitung

Derzeit liegen 33 Anträge (Stand 17. Dezember 2020) auf Zulassung für kommunale Fachverfahren bei der gpaNRW vor. Vorläufige Zulassungen sollen nach kursorischer Vorprüfung durch die gpaNRW zu Beginn des Jahres 2021 erteilt werden.


   Weiterlesen   

 
AKTUELLES


  Moderne Verwaltungsstrukturen - aber wie?
Die richtige personelle Ausstattung einer Verwaltung bedeutet Effizienz und Effektivität. Aber die passgenaue Größe zu finden und zu sichern, ist weder von Geisterhand herbeigeführt noch purer Zufall. Eigenes Zutun kann viel bewirken.   

   Weiterlesen   

 


  Betriebsferien
Auch wir machen zwischen den Feiertagen Urlaub und fahren den Betrieb herunter: Die gpa-Zentrale in Herne ist während der Betriebsferien vom 24. Dezember 2020 bis 03. Januar 2021 nicht erreichbar. 

   Weiterlesen   

 


AKTUELLE DOWNLOADS
Sehen Sie hier unsere neuen Kennzahlen und Veröffentlichungen ein.


  NKF-Kennzahlenset

Rufen Sie jetzt für das NKF-Kennzahlenset NRW die aktuellen Vergleichswerte aus der überörtlichen Finanzprüfung der mittleren kreisangehörigen Kommunen mit Stand vom 10. Dezember 2020 ab.



  gpa-Kennzahlenset

Das gpa-Kennzahlenset dient als Indikator und Steuerungshilfe. Berechnen Sie Ihre eigenen Kennzahlen fortlaufend selbst und vergleichen Sie diese mit unseren aktuellen gpa-Kennzahlen und Benchmarks!

Aktuell haben wir die Daten für die mittleren kreisangehörigen Kommunen zum Stichtag 14. Dezember 2020 aufbereitet.



 
 
Dirk Sodenkamp
Stabsstelle Büro des Präsidenten
 
m 0 23 23/14 80-310
e dirk.sodenkamp@gpa.nrw.de
Wir hoffen, der gpa-Newsletter hat Ihnen gefallen. Anregungen und Wünsche nehmen unsere
Ansprechpartner gerne entgegen.
 
Impressum | Datenschutzerklärung
  gpaNRW
Gemeindeprüfungsanstalt
Nordrhein-Westfalen
Der Präsident
Shamrockring 1, Haus 4
44623 Herne
 
t 0 23 23 / 14 80-0
f 0 23 23 / 14 80-333
e info@gpa.nrw.de
DE-e Poststelle@gpanrw.de-mail.de
i www.gpa.nrw.de