NEWSLETTER
09. November 2020


Sehr geehrte Damen und Herren,

die Themen Prüfung und Beratung bilden die Grundlage unserer Arbeit für die Kommunen in NRW - immer verbunden mit dem Ziel, die Rechtmäßigkeit, die Sachgerechtigkeit und die Wirtschaftlichkeit des Verwaltungshandelns im Blick zu behalten.

Ein aktuelles Ergebnis unserer Arbeit ist der Gesamtbericht nach Abschluss unserer überörtlichen Prüfung bei den 209 kleinen kreisangehörigen Kommunen. In dieser Newsletter-Ausgabe wird der Gesamtbericht vorgestellt. Er ist druckfrisch und liefert viele Vergleiche, Analysen und Ergebnisse für und über die praktische Arbeit vor Ort.

Apropos vor Ort: In Nordrhein-Westfalen haben die Kommunalwahlen am 13. September 2020 und weitere 128 Stichwahlen um Landrats-, Oberbürgermeister- und Bürgermeisterämter am 27. September 2020 stattgefunden. An dieser Stelle gratuliere ich allen Gewählten im Hauptamt, aber auch allen ehrenamtlichen Mandatsträgern in Kreistagen, Stadträten und Bezirksvertretungen sowie in der Verbandsversammlung des RVR ganz herzlich zu ihrer Wahl. Ich wünsche den gewählten Amts- und Mandatsträgern für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit für das Gemeinwohl viel Erfolg, Gestaltungskraft und das notwendige Quäntchen Glück.

In dieser Ausgabe des Newsletters wird mit der verpflichtenden Barrierefreiheit von Internetauftritten ein auch für die Kommunen hochaktuelles Thema behandelt. Fakt ist: Die barrierefreie Kommunikation findet immer mehr Eingang in die Gesetzgebung – nicht erst seit Ende 2017 mit der Verabschiedung des Bundesteilhabegesetzes. Die Verwendung von "Leichter Sprache" stellt dabei ein zentrales Element dar.

Beratung und Inaugenscheinnahme von kommunalen Prozessen und Strukturen funktioniert nicht am Reißbrett, sondern braucht den Dialog, den Meinungsaustausch auf der Basis von Fakten. Diese Grundüberzeugung ist Bestandteil der DNA der gpaNRW. Einer der diese DNA bisher mit Leben füllte, verlässt die gpaNRW: Torben Höbrink. Er ist zum Bürgermeister der Wallfahrtsstadt Werl gewählt worden. Im Interview für den Newsletter blickt er zurück auf seine über 7-jährige Beschäftigung bei der gpaNRW.

Das Newsletter-Angebot der gpaNRW wird inzwischen von über 1.600 Abonnenten genutzt. Es bietet den Nutzern und insbesondere den örtlichen Akteuren wertvolle Tipps, weiterführende Hinweise und aktuelle Informationen für die Arbeit vor Ort. Vor diesem Hintergrund wollen wir die nächsten Ausgaben des gpa-Newsletters auch verstärkt mit Themen füllen, die insbesondere für die vielen neuen in kommunale Ämter Gewählten eine breit gefächerte Palette kommunalrelevanter Informationen bereit halten. Freuen Sie sich also ebenso auf die nächsten Ausgaben unseres gpa-Newsletters.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich und aufeinander auf.

 

Mit einem herzlichen Gruß aus Herne 

Ihr

 

Heinrich Böckelühr
Präsident

 

Unterschrift
TOP THEMEN


...
  209 x überörtliche Prüfung - Gesamtbericht liegt vor

In NRW gibt es 209 kleine kreisangehörige Kommunen. Die überörtliche Prüfung dieser Kommunen war in den vergangenen drei Jahren ein Arbeitsschwerpunkt der gpaNRW. Jetzt liegen die Ergebnisse auch in Form eines Gesamtberichtes vor. Zum Gesamtbericht geht's über das Feld Weiterlesen. Ein Download ist ebenfalls möglich.


   Weiterlesen   

 


...
  Pflicht: Barrierefreiheit und Leichte Sprache

Barrierefreiheit von Internetseiten ist für Kommunen, Einrichtungen des Landes und andere öffentliche Einrichtungen inzwischen keine Kür mehr, sondern in Teilen seit Ende September zur gesetzlichen Pflicht geworden.


   Weiterlesen   

 


...
  gpa-Mitarbeiter wird Bürgermeister

Die Kommunalwahl am 13. September brachte auch für die gpaNRW Veränderungen mit sich. gpa-Mitarbeiter Torben Höbrink (36) wurde mit 60,44 Prozent bereits im ersten Wahlgang zum neuen Bürgermeister seiner Heimatstadt Werl (Kreis Soest) gewählt. In einem Interview mit der Newsletter-Redaktion spricht er über seine Erwartungen und was er aus seiner Zeit bei der gpaNRW für die Aufgaben als Bürgermeister mitnimmt.


   Weiterlesen   

 


...
  Gutes Beispiel - Stadt Dülmen

Die Stadt Dülmen ist von der gpaNRW für die Organisation ihres Vergabewesens als „Gutes Beispiel kommunaler Praxis“ ausgewiesen worden. Die scheidende Bürgermeisterin Lisa Stremlau nahm die Auszeichnung noch im Oktober entgegen. 


   Weiterlesen   

 


...
  Attraktive Praktikumsplätze - Komm zur gpaNRW!

Ein Verwaltungspraktikum bei der Gemeindeprüfungsanstalt NRW zu absolvieren, ist keine schlechte Idee.


   Weiterlesen   

 


...
  Zulassung von Fachverfahren der Haushaltswirtschaft durch die gpaNRW läuft an

Die Gemeindeprüfungsanstalt NRW ist ab dem 01. Januar 2021 für die Zulassung von Fachverfahren, die der automatisierten Ausführung der kommunalen Haushaltswirtschaft dienen, zuständig. Die zur Umsetzung dieser Aufgabe notwendigen Abstimmungsprozesse und Vorbereitungen sind weitgehend abgeschlossen.


   Weiterlesen   

 
AKTUELLES


  Kompetenz und Erfahrung zählt bei der Jahresabschlussprüfung
Mit dem 2. NKF-Weiterentwicklungsgesetz (2. NKFWG NRW) hat das Land NRW die bisherige Jahresabschlussprüfung der Eigenbetriebe und eigenbetriebsähnlichen Einrichtungen gem. § 106 der Gemeindeordnung (GO NRW) durch die Neuregelung in § 103 GO NRW abgelöst. Was bedeutet das in der Praxis?  

   Weiterlesen   

 


AKTUELLE DOWNLOADS
Sehen Sie hier unsere neuen Kennzahlen und Veröffentlichungen ein.


  NKF-Kennzahlenset

Rufen Sie jetzt für das NKF-Kennzahlenset NRW die aktuellen Vergleichswerte aus der überörtlichen Finanzprüfung der mittleren kreisangehörigen Kommunen mit Stand vom 05. November 2020 ab.



  gpa-Kennzahlenset

Das gpa-Kennzahlenset dient als Indikator und Steuerungshilfe. Berechnen Sie Ihre eigenen Kennzahlen fortlaufend selbst und vergleichen Sie diese mit unseren aktuellen gpa-Kennzahlen und Benchmarks!

Aktuell haben wir die Daten für die mittleren kreisangehörigen Kommunen zum Stichtag 05. November 2020 aufbereitet.



 
 
Dirk Sodenkamp
Stabsstelle Büro des Präsidenten
 
m 0 23 23/14 80-310
e dirk.sodenkamp@gpa.nrw.de
Wir hoffen, der gpa-Newsletter hat Ihnen gefallen. Anregungen und Wünsche nehmen unsere
Ansprechpartner gerne entgegen.
 
Impressum | Datenschutzerklärung
  gpaNRW
Gemeindeprüfungsanstalt
Nordrhein-Westfalen
Der Präsident
Shamrockring 1, Haus 4
44623 Herne
 
t 0 23 23 / 14 80-0
f 0 23 23 / 14 80-333
e info@gpa.nrw.de
DE-e Poststelle@gpanrw.de-mail.de
i www.gpa.nrw.de